Zwei Turniersiege in Saas Fee

Am vergangenen Wochenende waren 31 (mehrheitlich) SCW Mitglieder in Saas-Fee. Beim zweitägigen Fussballturnier konnten gleich zwei Turniersiege gefeiert werden! Die Rasechatze konnten alle 4 Gruppenspiele und das Finale gewinnen. Auch das stärkere Mixed-Team konnte alle Gruppenspiele gewinnen und lies auch am Sonntag den 14 anderen Mixed-Teams keine Chance. So hatte der Skiclub auf dem Fussballfeld, wie auch im Festzelt allen Grund zum feiern. Die Bilder sind in der Bildergalerie zu finden.

Am Freitag traf man sich um 11.00 Uhr zum Apéro und anschliessendem Bärteln in der Backstube. 31 Personen nahmen anschliessend in mehreren Autos den Weg nach Saas Fee unter die Räder. So viele waren noch nie dabei!
Bereits in Frutigen haben einige gehofft, dass wir oben in Kandersteg auf den nächsten Zug warten müssen und so noch Zeit für eine Pinkelpause bleibt. Es kam ganz anders: Die Ampel stand auf grün und wir konnten ohne Pause auf den Zug fahren. Für eine Person (Name der Redaktion bekannt) war dies eine Horror-Vorstellung und so stieg sie im Tunnel während der Fahrt aus dem Auto aus und erlöste sich von dem Druck. 😉 In Goppenstein konnten sich dann auch noch alle anderen erlösen!
Nach dem alljährlichen Halt in Ackersand kam man bei Regen heil in Saas Fee an. Dort wurden die Zimmer bezogen und schon ging’s zum ersten Mal in Richtung Festzelt. Die Party dauerte bis in die Morgenstunden und einige wagten sich sogar noch ins Poisson. Am nächsten Morgen merkte man dann auch wer!
Dann wurde Fussball gespielt: Das erste Mixed-Team um Goali Fipu Mathys war sehr offensiv eingestellt. Abermals versuchte Fipu mit einem Überraschungsangriff nach vorne zu preschen. Tatsächlich schoss er so als Torwart ein Tor! Hinten wurde es dafür auch stets etwas brenzlig. Für einen Sieg reichte es dem Team leider nicht. Der Spass kam aber keinesfalls zu kurz!
Das Herrenteam hatte wiederum grosse Konkurrenz und schied mit einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen in der Gruppenphase aus.
Das zweite Mixed-Team kassierte am ganzen Turnier keine Niederlage und konnte am Sonntag Nachmittag in den Final einziehen. Diesen hat man im letzten Jahr im Penaltyschiessen verloren. Heuer gab man sich keine Blösse, gewann souverän mit 3-1 und sicherte sich den Turniersieg! Für die definitive Siegessicherung zum 3-1 war Schüdi besorgt. Wegen übertriebenen Torjubels erhielt dieser vom Schiri noch die gelbe Karte! 😉
Seit fünf Jahren konnte Fipu wieder einmal ein Frauenteam anmelden. Kein einziges Tor musste die Mannschaft hinnehmen und zog somit ebenfalls in den Final ein. Zwar gab es dort ein Spiel auf ein Tor, doch der Siegestreffer wollte und wollte den Frauen einfach nicht gelingen! Doch in der Schlussminute gelang Nicä das entscheidende Tor zum zweiten Turniersieg 2014 in Saas Fee!
Die Skiclübler gaben aber nicht nur auf dem Platz den Tarif durch. Auch im Festzelt mischte man sich unter das Party-Volk und tanzte Stunden lang auf den Tischen! Einige haben das Fussball-Dress von Samstag Morgen bis Sonntag Nachmittag beinahe durchgehend getragen! 😉